Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.01.16, 10:51   #4
ike ist offline ike
 
Benutzerbild von ike
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 5.760
Standard

Zitat:
Zitat von baerbel Beitrag anzeigen
Nee, kenne ich nicht.

Aber ich habe immer Schwierigkeiten wenn der physikalisch ziemlich klare Energiebegriff esoterisch missbraucht wird...

Geht schon bei "negativer Energie" los. Was soll das sein? Ausserdem gilt die Energieerhaltung. Da kann man nix befreien...

(Kann natuerlich trotzdem gut geschrieben sein. Ich braeuchte nur ein anderes Wort dafuer, als dieses pseudowissenschaftliche Energie- und Schwingungsdings.)

LG, Baerbel
Da stellt sich die Henne oder Ei Frage. War Energie nicht erst was für Esoquatschleute im alten Keltenreich, bei den Griechen... oder so? Und die bösen Physiker haben es mißbraucht?

Ich diskutiere auch gerne mit Mann, ob Kälte strahlen kann. Er meint nein und darf nun in der Eifel vor der Wand sitzen, die Kälte strahlt

Ansonsten mag ich die Bilder von positiver und negativer Energie (negative Energie ist das, was dein Ex-A verbreitet). Ich finde auch, das es Menschen gibt, die einem Energie absaugen. Andere füttern einen, die meisten sind eher neutral. Ob das physikalisch zu bestimmen ist, weiß ich auch nicht.

Das Buch kenne ich nicht. Ich finde die allermeisten solcher Werke echt schwer zu lesen.

LG
Ike
__________________
"Ich hätte lieber die Sterne als Dach und die Erde als Fußboden, ich würde lieber unter einem Baum leben und einen Korb flechten..."
Juanita Centeno, Chumash.
  Mit Zitat antworten