WyberSpace

FAQ, Suchen, Heutige Beiträge
WyberSpace > openspace > Tipps für Unternehmungen

Geheimtipp für Hildesheimbesuche

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.12, 20:05   #1
Annelies ist offline Annelies
 
Benutzerbild von Annelies
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: In Freaktown-Süd :-)
Beiträge: 7.498
Standard Geheimtipp für Hildesheimbesuche

Hai,

meine Kinder kommen gerade von einer Führung aus dem Druck- und Satzmuseum des Gerstenberg-Verlag und sind völlig begeistert. Ich bin in Hildesheim aufgewachsen und wusste NICHTS von diesem Museum .

Im Kellergewölbe des Verlagshauses (Tempelhaus) am Marktplatz ist die Druckwerkstatt aus dem Mittelalter wieder aufgebaut worden. Die Führung machen Ehrenamtliche (ehemalige Drucker etc.), sie erklären das Drucken am "lebenden" Objekt, die Kinder dürfen Farben anrühren, Text setzen und wirklich mit der Handdruckmaschine Seiten drucken, als Mitbringsel haben sie Lesezeichen gedruckt.

Die Führung hat über 2 h gedauert (sie hatten Glück: Tanten-Connection ermöglichte eine Privatführung für sie ganz alleine ) und hat Qualität eines kleinen Workshops. Wer mal nach Hildesheim kommt, sollte vorher mal nachfragen, ob evtl. eine Führung stattfindet oder "gemacht" werden kann, es lohnt sich wirklich!

Anfragen über diese Telefonnummer: 05121 106 360.

Grüße,
Anneliese
__________________
»Glaubste nich mehr an Gott und Jesus und so?«, fragt das Känguru. »Nee«, sage ich. »Jesus ist für mich gestorben.« Känguru-Chroniken

Mein Passwort? Die letzten 5 Ziffern von Pi...
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.12, 05:41   #2
vicky ist offline vicky
 
Benutzerbild von vicky
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: im Norden vom Süden
Beiträge: 10.503
Standard

Zitat:
Zitat von Annelies Beitrag anzeigen
Hai,

meine Kinder kommen gerade von einer Führung aus dem Druck- und Satzmuseum des Gerstenberg-Verlag und sind völlig begeistert. Ich bin in Hildesheim aufgewachsen und wusste NICHTS von diesem Museum .

Im Kellergewölbe des Verlagshauses (Tempelhaus) am Marktplatz ist die Druckwerkstatt aus dem Mittelalter wieder aufgebaut worden. Die Führung machen Ehrenamtliche (ehemalige Drucker etc.), sie erklären das Drucken am "lebenden" Objekt, die Kinder dürfen Farben anrühren, Text setzen und wirklich mit der Handdruckmaschine Seiten drucken, als Mitbringsel haben sie Lesezeichen gedruckt.

Die Führung hat über 2 h gedauert (sie hatten Glück: Tanten-Connection ermöglichte eine Privatführung für sie ganz alleine ) und hat Qualität eines kleinen Workshops. Wer mal nach Hildesheim kommt, sollte vorher mal nachfragen, ob evtl. eine Führung stattfindet oder "gemacht" werden kann, es lohnt sich wirklich!

Anfragen über diese Telefonnummer: 05121 106 360.

Grüße,
Anneliese


WOW! Und nochmal: WOW! Das ist ja mal was für uns! wird SOFORT notiert und an die Grosseltern weitergegeben.

Danke

LG Vicky
__________________
You must go on. I can’t go on. I’ll go on.
Samuel Beckett


  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.