WyberSpace

FAQ, Suchen, Heutige Beiträge
WyberSpace > openspace > Lies mich !

Wenn Nichtleser lesen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.16, 09:56   #1
Petrosilia ist offline Petrosilia
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 1.637
Wink Wenn Nichtleser lesen...

Hallo!

Habt ihr auch Nicht- bis Kaumleser im Haus? Mich als Vielleserin hat das bei Sohn so gewurmt, dass ich irgendwann kurzerhand die 30-Seiten-Regel eingeführt habe. Das heißt, ich halte ihm ein Buch vor die Nase und er liest ohne Murren oder vorzeitiges Weglegen die ersten 30 Seiten. Erst danach entscheidet er, ob das Teil Müll ist oder lesenswert. Glücklicherweise hat er sich auf dieses Experiment eingelassen und nun diskutieren wir nicht mehr darüber, dass er doch mal was lesen könnte, sondern darüber, dass 3 Uhr nachts nicht die beste Zeit fürs Lesen ist, wenn am nächsten Tag die Schule ruft. Da ich seinen Büchergeschmack meist recht gut treffe, liest er inzwischen regelmäßig, was mich riesig freut.

Sehr gerne gelesen wurde unter anderem

Mirjam Mous: Boy 7
Mirjam Mous: Password

Louis Sachar: Löcher
Louis Sachar: Kleine Schritte

John Grisham: Theo Boone und der unsichtbare Zeuge

Robert Muchamore: Top secret (alle Bände)
Robert Muchamore: Top secret - Die neue Generation (alle bisherigen Bände)

Chris Bradford: Samurai (der letzte Band fehlt ihm noch)
Chris Bradford: Bodyguard (alle bisherigen Bände)

Suzanne Collins: Die Tribute von Panem (alle drei Teile)

Kevin Brooks: Travis Delaney
Kevin Brooks: iBoy (das war mir persönlich viel zu viel Selbstjustiz...)

Momentan verschlingt er

Brandon Sanderson: Steelheart (das ist das 3-Uhr-Buch...)

Anschließend lesen möchte er

Brandon Sanderson: Firefight

Erin Jade Lange: Halbe Helden (die ersten Seiten hat er bereits gelesen, fand er toll)


Geplante "30-Seiten-Bücher":

Brandon Sanderson: Der Rithmatist

Ursula Poznanski: Die Verratenen
Ursula Poznanski: Die Verschworenen
Ursula Poznanski: Die Vernichteten
Ursula Poznanski: Erebos

Vielleicht kann ja die ein oder andere von euch etwas mit der Liste anfangen? Wie ist das bei euch, habt ihr Dauerleser oder Buchverschmäher daheim? Ich freue mich über weitere Lesetipps .


Liebe Grüße,
Petrosilia
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.16, 10:05   #2
smarti ist gerade online smarti
 
Benutzerbild von smarti
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.942
Standard

Mein Großer war eigentlich Vielleser, das ist total eingeschlafen. Ich habe jetzt 2 Bücher für den Urlaub "verordnet" Löcher und Erebos. Selber ausgesucht hat er sich alle Werke von Sherlock Holmes in englisch auf den Kindle. Mal sehen was das wird.

Mein Zweiter ist ein absoluter Lesemuffel. Da ist es auch egal welche Bücher, sobald ein Buch über 100 Seiten hat wird es aussortiert. Dem habe ich jetzt Gangsta Oma gekauft und das "muss" er lesen.
Ich habe versprochen auch mal ein paar Seiten vorzulesen.

Meine Tochter liest Pferdebücher und die Lotta-Leben Bücher.
__________________
LG Smarti


[imgtp://b2.lipie.com/pPrBp2/.png[/img]ie.com][/url]
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.16, 10:38   #3
Petrosilia ist offline Petrosilia
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 1.637
Standard

Sohn habe ich vor drei Jahren oder so, als er überhaupt nicht lesen wollte, K. A. Applegate: Animorphs verordnet. Das war ein voller Erfolg, er hat alle auf Deutsch erschienenen Bände verschlungen. Ich liebe Reihen, erwähnte ich das schon? Da kämpft man um die ersten 30 Seiten und hat dann zwanzig Bücher lang seine Ruhe .

Meine Große liest wenig. Sie hat vor kurzem Katja Brandis: Woodwalkers im Buchladen mitgenommen und war sehr begeistert.

Meine Jüngste "liest" Lustige Taschenbücher. Stundenlang, wenn man sie lässt. Es ist uns ein Rätsel, wie sie das ohne Lesekenntnisse schafft, aber es scheint hervorragend zu funktionieren .


Liebe Grüße,
Petrosilia
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.16, 17:56   #4
Puuusteblume ist offline Puuusteblume
 
Benutzerbild von Puuusteblume
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 12.730
Standard

Hier auch ein ehemals nicht-gerne-Leser und jetzt ein-gerne-Leser. Wir haben auch ähnliche Überzeugungsarbeit wie du leisten müssen .

Gregs Tagebücher gingen ja noch recht gut.

Und dann bekam er diese Bücher:
Spy School - In geheimer Mission: Band 1: Amazon.de: Jonas Boets, Verena Kiefer: Bcher
und er hat eine Vorliebe für "Krimis" entdeckt.

Die hier:
Top Secret 1 - Der Agent (Top Secret (Serie), Band 1): Amazon.de: Robert Muchamore, Tanja Ohlsen: Bcher hat er auch gerade für sich entdeckt und möchte unbedingt Nachschub haben.

Zur Zeit liest er dies hier:
Young Sherlock Holmes 1: Der Tod liegt in der Luft: Amazon.de: Andrew Lane, Christian Dreller: Bcher und findet es auch gut.

Über ein Buch der Spy-School Reihe hatte er auch ein echt gutes Referat gehalten und die Auseinandersetzung mit dem/einem Buch, wurde zwangsläufig gefördert und dann auch quasi belohnt .

Danke für die anderen Tipps!

LG Kerstin
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.16, 18:42   #5
Laubfrosch ist offline Laubfrosch
 
Benutzerbild von Laubfrosch
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: Bei den Urmenschen
Beiträge: 4.105
Standard

Zitat:
Zitat von Petrosilia Beitrag anzeigen
"Mama, ich würde ja gern weiterlesen, aber dann habe ich in 2 Tagen schon kein Buch mehr. Das Buch ist RICHTIG spannend."

(Anmerkung: Wir sind gerade im Urlaub und da er in den letzten Jahren leider nicht mehr so viel gelesen hat, habe ich nur ein Buch für ihn mitgenommen...)
__________________
Geht bitte sparsam mit Zitaten aus meinen Postings um. DANKE.

Viele Grüße
Laubfrosch.

Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist. (aus: Die Fledermaus)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.16, 19:14   #6
Puuusteblume ist offline Puuusteblume
 
Benutzerbild von Puuusteblume
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 12.730
Standard

Zitat:
Zitat von Laubfrosch Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Petrosilia Beitrag anzeigen
"Mama, ich würde ja gern weiterlesen, aber dann habe ich in 2 Tagen schon kein Buch mehr. Das Buch ist RICHTIG spannend."

(Anmerkung: Wir sind gerade im Urlaub und da er in den letzten Jahren leider nicht mehr so viel gelesen hat, habe ich nur ein Buch für ihn mitgenommen...)
...ich habe jetzt extra den Tolino gekauft und hoffe, dass es die -zur-Zeit-Lieblingsbücher in der Onlinebibliothek unserer Bücherei gibt.

LG Kerstin
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.16, 20:07   #7
Laubfrosch ist offline Laubfrosch
 
Benutzerbild von Laubfrosch
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: Bei den Urmenschen
Beiträge: 4.105
Standard

Zitat:
Zitat von Puuusteblume Beitrag anzeigen
ich habe jetzt extra den Tolino gekauft
Wir haben den Kindle. Aber nicht dabei

Kann man mit dem Tolino auch Büchereibücher lesen? Mit dem Kindle (glaub ich) nicht. Aber mit dem Smartphone geht das bei uns.
__________________
Geht bitte sparsam mit Zitaten aus meinen Postings um. DANKE.

Viele Grüße
Laubfrosch.

Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist. (aus: Die Fledermaus)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.16, 20:55   #8
Puuusteblume ist offline Puuusteblume
 
Benutzerbild von Puuusteblume
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 12.730
Standard

Zitat:
Zitat von Laubfrosch Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Puuusteblume Beitrag anzeigen
ich habe jetzt extra den Tolino gekauft
Wir haben den Kindle. Aber nicht dabei

Kann man mit dem Tolino auch Büchereibücher lesen? Mit dem Kindle (glaub ich) nicht. Aber mit dem Smartphone geht das bei uns.
Ja, mit dem Tolino page soll es gehen- ich hoffe er kommt nächste Woche.
Den gibt es zur Zeit für 69 € bei Thalia, Hugendubel, buch.de,...


LG Kerstin
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.16, 23:08   #9
H2O ist offline H2O
 
Benutzerbild von H2O
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 2.737
Standard

Ich "zwinge" meinen Sohn auch mitunter Einige Bücher deiner Liste hat er auch gelesen.
Tribute und Co sind ihm glaube ich zu viel
Er mochte aber Percy Jackson
Manchmal liest er Wissensbücher oder auch mal Bücher über Zeitgeschichte.
Alles in allem klappt es mäßig
Ich denke, er wird wohl nie ein begeisterter Leser, aber immerhin ein bisschen funktioniert es-LGB
__________________
Jeder Tag ist ein Geschenk, aber manche sind einfach scheiße verpackt
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.16, 14:59   #10
Petrosilia ist offline Petrosilia
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 1.637
Standard

Zitat:
Zitat von Laubfrosch Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Petrosilia Beitrag anzeigen
"Mama, ich würde ja gern weiterlesen, aber dann habe ich in 2 Tagen schon kein Buch mehr. Das Buch ist RICHTIG spannend."

(Anmerkung: Wir sind gerade im Urlaub und da er in den letzten Jahren leider nicht mehr so viel gelesen hat, habe ich nur ein Buch für ihn mitgenommen...)

Tja...
Da hättet ihr wohl besser auch noch "Password" gekauft .

WICHTIG für alle, die sich für die Bücher von Mirjam Mous interessieren: Amazon listet nur die teuren Taschenbücher. Es gibt die Bände aber inzwischen auch für 6 Euro, also weniger als die Hälfte:
Artikel von mirjam mous ansehen | Thalia


Liebe Grüße,
Petrosilia
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.16, 15:01   #11
Petrosilia ist offline Petrosilia
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 1.637
Standard

Zitat:
Zitat von Puuusteblume Beitrag anzeigen
Hier auch ein ehemals nicht-gerne-Leser und jetzt ein-gerne-Leser. Wir haben auch ähnliche Überzeugungsarbeit wie du leisten müssen .

Gregs Tagebücher gingen ja noch recht gut.

Und dann bekam er diese Bücher:
Spy School - In geheimer Mission: Band 1: Amazon.de: Jonas Boets, Verena Kiefer: Bcher
und er hat eine Vorliebe für "Krimis" entdeckt.

Die hier:
Top Secret 1 - Der Agent (Top Secret (Serie), Band 1): Amazon.de: Robert Muchamore, Tanja Ohlsen: Bcher hat er auch gerade für sich entdeckt und möchte unbedingt Nachschub haben.

Zur Zeit liest er dies hier:
Young Sherlock Holmes 1: Der Tod liegt in der Luft: Amazon.de: Andrew Lane, Christian Dreller: Bcher und findet es auch gut.

Über ein Buch der Spy-School Reihe hatte er auch ein echt gutes Referat gehalten und die Auseinandersetzung mit dem/einem Buch, wurde zwangsläufig gefördert und dann auch quasi belohnt .

Danke für die anderen Tipps!

LG Kerstin
Young Sherlock Holmes wäre vielleicht auch einen Versuch wert, danke!


Liebe Grüße,
Petrosilia
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.16, 15:03   #12
Petrosilia ist offline Petrosilia
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 1.637
Standard

Zitat:
Zitat von H2O Beitrag anzeigen
Ich "zwinge" meinen Sohn auch mitunter Einige Bücher deiner Liste hat er auch gelesen.
Tribute und Co sind ihm glaube ich zu viel
Er mochte aber Percy Jackson
Manchmal liest er Wissensbücher oder auch mal Bücher über Zeitgeschichte.
Alles in allem klappt es mäßig
Ich denke, er wird wohl nie ein begeisterter Leser, aber immerhin ein bisschen funktioniert es-LGB

"Percy Jackson" hat hier leider nicht bestanden, das war ihm zu gruselig. Fand ich total schade, also ich fand die Reihe sehr gelungen.


Liebe Grüße,
Petrosilia
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.16, 16:52   #13
Puuusteblume ist offline Puuusteblume
 
Benutzerbild von Puuusteblume
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 12.730
Standard

Zitat:
Zitat von Petrosilia Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Laubfrosch Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Petrosilia Beitrag anzeigen
"Mama, ich würde ja gern weiterlesen, aber dann habe ich in 2 Tagen schon kein Buch mehr. Das Buch ist RICHTIG spannend."

(Anmerkung: Wir sind gerade im Urlaub und da er in den letzten Jahren leider nicht mehr so viel gelesen hat, habe ich nur ein Buch für ihn mitgenommen...)

Tja...
Da hättet ihr wohl besser auch noch "Password" gekauft .

WICHTIG für alle, die sich für die Bücher von Mirjam Mous interessieren: Amazon listet nur die teuren Taschenbücher. Es gibt die Bände aber inzwischen auch für 6 Euro, also weniger als die Hälfte:
Artikel von mirjam mous ansehen | Thalia


Liebe Grüße,
Petrosilia
Danke für den Tipp!
Das habe ich gerade ganz spontan bestellt .
Bin gespannt, wie Sohn das Buch findet.

LG Kerstin
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.16, 23:38   #14
Laubfrosch ist offline Laubfrosch
 
Benutzerbild von Laubfrosch
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: Bei den Urmenschen
Beiträge: 4.105
Standard

Zitat:
Zitat von Petrosilia Beitrag anzeigen
Da hättet ihr wohl besser auch noch "Password" gekauft .

WICHTIG für alle, die sich für die Bücher von Mirjam Mous interessieren: Amazon listet nur die teuren Taschenbücher. Es gibt die Bände aber inzwischen auch für 6 Euro, also weniger als die Hälfte
Vielen Dank für die Tipps. Wir haben die Bücher in unserer Stadtbücherei, für lau.

Das Buch ist nun durchgelesen und für toll befunden.
__________________
Geht bitte sparsam mit Zitaten aus meinen Postings um. DANKE.

Viele Grüße
Laubfrosch.

Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist. (aus: Die Fledermaus)
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
buchtipp für 10jährigen nichtleser? urmely Lies mich ! 1 28.06.10 12:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.