WyberSpace

FAQ, Suchen, Heutige Beiträge
WyberSpace > openspace > Lies mich !

Lesetipps gesucht... Jugendbuch, Krimi, Computer, Internet

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.17, 19:12   #16
Zouti ist offline Zouti
 
Benutzerbild von Zouti
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 3.149
Standard

Zitat:
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Zouti Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Zouti Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Gut gegen Nordwind: Amazon.de: Daniel Glattauer: Bcher
Genialer Schreibstil:

Zitat:
Emmi Rothner möchte per E-Mail ihr Abo der Zeitschrift „Like“ kündigen, doch durch einen Tippfehler landen ihre Nachrichten bei Leo Leike. Als Emmi wieder und wieder E-Mails an die falsche Adresse schickt, klärt Leo sie über den Fehler auf. Es beginnt ein außergewöhnlicher Briefwechsel, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Auf einem schmalen Grat zwischen totaler Fremdheit und unverbindlicher Intimität kommen sich die beiden immer näher – bis sie sich der unausweichlichen Frage stellen müssen:


Von diesem Autor habe ich "ewig dein" gelesen. Das war sehr beeindruckend.
*huch*...

Zitat:
"Das hat was von Stephen King, gemischt mit ein bisschen Hitchcock, ist in einem heiteren Parlando erzählt und liest sich, als trinke man einen Spritz, in den leider ein wenig Arsen hineingemischt ist."
...ich habe mir gleich die Leseprobe runtergeladen...
Ich bin gespannt auf deine Meinung.

Ich weiß gar nicht, was mich an der Leseprobe am meisten begeistert, fesselt, berührt: Der Schreibstil von Daniel Glattauer (Ich kenne ja nichts weiter von ihm, du?) oder die Beschreibung, wie die unheilvolle Entwicklung der Beziehungsfalle ihren Lauf nimmt. Ich meine, SIE ist ja nicht von der Sorte, dass sie nichts MERKT. Und trotzdem... oder gerade DESHALB *fürcht* lässt sie sich "fesseln"? Die manipulative Art ist ja als Außenstehender unmöglich zu übersehen? Was mich an der Sache noch am meisten irritiert ist, dass von den 305 Rezensionen auf Amazon 22 nur einen Stern vergeben haben. Wenn ich mir die durchlese, frage ich mich: Sind die nicht empfänglich für so was? Haben die so was noch nie erlebt? Oder ist das etwa "die Sorte" des idealen Opfers, oder etwa das Gegenteil, dass sie als Beute erst gar nicht in Frage kommen??
Es ist mir zufällig in die Hände gefallen, ich kannte zuvor nichts von ihm.
Ich lese viel und die meisten Bücher und Inhalte vergesse ich recht schnell. Aber als ich den Namen vom Autor hier zufällig lass hatte ich sofort Gänsehaut weil ich mich an dieses Buch erinnert habe. Die Bewertungen habe ich mir gerade mal angesehen. Und ich kenne Menschen die so schreiben würden weil die Geschichte gar nicht an sie ran kommt, geschweige denn in sie eindringt.
Freut mich wenn es ein guter Tipp war für dich. Mich hat es sehr bewegt und auch was "gemacht" mit mir.
__________________
Liebe Grüsse von
Zouti

Hoffnung
ist nicht die Überzeugung,
dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.05.17, 21:53   #17
H2O ist offline H2O
 
Benutzerbild von H2O
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 2.763
Standard

Ich hätte dem auch nur 2-3 Sterne gegeben Ich finde die Idee zunächst ganz gut, kennt man ja seit Werther (urghs) oder Daddy Langbein nicht mehr, Briefromane, aber ich finde das so voraussehbar und eigentlich ziemlich übersichtlich spannend, mir zu schwülstig sorry. Jugendbuch finde ich das aber ohnehin nicht. Und Krimi auch nicht ??? LGB
__________________
Jeder Tag ist ein Geschenk, aber manche sind einfach scheiße verpackt
  Mit Zitat antworten
Alt 28.05.17, 22:06   #18
Uta ist offline Uta
 
Benutzerbild von Uta
 
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 14.171
Standard

Zitat:
Zitat von H2O Beitrag anzeigen
Ich hätte dem auch nur 2-3 Sterne gegeben
GUT GEGEN NORDWIND oder EWIG DEIN?
__________________
"Wo ist meine Grenze? Meine Grenze ist ja nicht da, wo meine Grenze ist, sondern, wo ich denke, dass deine Grenze ist."
Rudi Keller
* 1942

Alle Kritik, aller Tadel läuft auf den Satz hinaus: ich bin nicht du.
Paul Valéry
1871 - 1945
französischer Dichter

Mit denen verkehre am meisten,
mit denen du am wenigsten zu reden brauchst,
um verstanden zu werden.
(Unbekannt)
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lesetipps für 7jährigen gesucht smarti Lies mich ! 2 13.11.10 12:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.